Presseartikel zum Thema Trinkwasser

Eine Reihe von interessanten Artikeln zum Thema Trinkwasser, Wasserfilter-Systemen und die Wirkung von reinem Wasser auf die Gesundheit.

Viel Spass beim Lesen!


Gute Gesundheit durch gutes Wasser
Sich gesund zu fühlen und sein Optimalgewicht zu erlangen ist mittlerweile zum Kulturgut geworden. Experten weisen unermüdlich auf die Wichtigkeit von gesunder Ernährung und Bewegung hin, genau wie auf frisches und reines Trinkwasser.


Die tägliche Dosis Gift aus dem Wasserhahn
Vor einem Jahr wurde im Arnsberger Trinkwasser krebserregende Perfluorierte Tenside gefunden. Bei einer Studie kam jetzt heraus, dass der Stoff auch ins Blut der Menschen gelangt war. Ein Hausbesuch bei einer Familie mit erhöhten Werten.


Trinkwasser in öffentlichen Gebäuden
Die Erfrischung – sie kommt aus dem Hahn. Jederzeit, unverpackt und ohne Etikett. Und genau das ist ein Problem: Woher weiß man, was mit dem Wasser sonst noch aus der Leitung sprudelt?
[plusminus will es wissen: Wir haben in zehn öffentlich zugänglichen Gebäuden mit starkem Publikumsverkehr wie Schulen, Krankenhäuser, Ämter oder Einkaufsläden Leitungswasser abgezapft und den TÜV Rheinland um eine Analyse gebeten.


Probleme der chemischen Trinkwasserqualität: Bleihaltige Wasserleitungen austauschen
Die Verwendung von Bleirohren im Haushalt entspricht in Deutschland nicht mehr dem Stand des Wissens und der Technik und sollte schon aus diesem Grund seit mehr als zwei Jahrzehnten hierzulande nicht mehr praktiziert werden.


Blei aus dem Wasserhahn
Unser Trinkwasser ist das best geprüfte Lebensmittel. Damit werben die Wasserversorger – für den Genuss von Leitungswasser. Alte Bleirohre geben Schwermetall ans Wasser ab. Nach Recherche von Plusminus können jedoch auch moderne Armaturen Trinkwasser vergiften.


Täglich frisch auf den Tisch?
Klar und frisch kommt das Wasser täglich aus der Leitung - so der erste Eindruck. Doch Leitungswasser kann auch mit Schadstoffen versetzt sein. Was fließt aus dem Hahn?


Sorge um unser Trinkwasser
Im Jüchener Trinkwasser sind wiederholt choliforme Keime aufgetaucht. Kein Einzelfall: Industriechemikalien, Arzneimittelrückstände und Bakterien gelangen immer wieder in die Leitungen. Verbraucherschützer und Hygieneinstitute beklagen mangelhafte Kontrollen der Wasserwerke.


Fremdstoffe im Trinkwasser - Mehr als nur Wasser- und Sauerstoff
Aus den Wasserhähnen in NRW kommt nicht nur H2O. Blei, Keime und Arzneimittel können auch enthalten sein. Im zweiten Teil der Trinkwasser-Serie zeigt WDR.de, was aus dem Hahn kommen kann.


Basisches Wasser

Basisches Wasser

Aktivkohle-Filter

Carbonit Aktivkohle-Filter
SanUno Classic Aktivkohlefilter

Sponsoren