Warum ist Wasser so wichtig für unsere Gesundheit?

Wasser ist mit seinen besonderen Eigenschaften die für den Menschen wohl bedeutendste chemische Verbindung auf unserer Erde. Es ist der Ursprung allen Lebens sowie Bestandteil aller irdischen Lebensformen und übt entscheidenden Einfluss auf den Stoffwechselprozess eines jeden Organismus aus. Daneben reguliert es das Klima und ist an der Formung der Erdoberfläche beteiligt. Im täglichen Leben spielt Wasser ebenfalls eine große Rolle, z.B. in der Forst- und Landwirtschaft, im Haushalt zum Waschen und Kochen, bis hin zur Verwendung in der Industrie.

Wasser bedeutet Leben. Jedes unserer Systeme in unserem Körper ist von Wasser abhängig, und unser Körper besteht aus 70% Wasser. Wasser ist ein Katalysator, der Nährstoffe liefert und Zellgifte entfernt. Das Trinken von reinem Wasser ist entscheidend für jedermanns Gesundheit, und unser gesamtes Körpersystem ist von sauberem Wasser abhängig. Reines Trinkwasser ist für die Entgiftung des Körpers sowie des Nährstofftransports unerlässlich.

Das alte Hausmannrezept „trinke viel Flüssigkeit wenn Du krank bis“ gilt auch heute noch. Wasser kann Fieber kontrollieren, verlorene Flüssigkeiten ersetzen, und schleimlösend wirken. Mann sollte ca. 4 Liter gereinigtes oder basisches Wasser am Tag trinken, oder sogar mehr.

Die angemessene Einnahme von genügend Wasser reduziert Leber- und Nierenleiden und unterstützt den Körper dabei, Gifte auszuspülen. Im Rahmen einer Studie von Wissenschaftlern einer kalifornischen Universität an 20.000 Probanden wurde herausgefunden, dass Menschen, die mehr als fünf Gläser Wasser pro Tag trinken, weniger anfällig für Herzattacken oder Herzerkrankungen sind, als dies bei Menschen der Fall ist, die weniger als zwei Gläser Wasser pro Tag trinken.

Ein großer Teil der Flüssigkeiten, die Gelenke schmieren und Muskeln schützen, besteht hauptsächlich aus Wasser. Das Trinken von Wasser vor, während und nach dem Sport kann dabei helfen, Muskelkrämpfe und zu schnelles Ermüden zu vermeiden. In der Medizin wird Wasser unter anderem bei der Inhalation zur Heilung, etwa von Husten, benutzt.
Das ausreichende Einnehmen von Wasser kann außerdem Nierenstein vermeiden und das Risiko reduzieren, an Blasen-, Nieren- oder Harntrakt-Infektionen zu erkranken. Einer weiteren Studie zufolge wurde herausgefunden, dass Frauen, die mehr als fünf Gläser Wasser pro Tag trinken, ein um 45% reduziertes Darmkrebs-Risiko aufwiesen, als Frauen welche weniger als zwei Gläser Wasser am Tag trinken.

Sinkt der Wassergehalt in unserem Körper, so bekommen wir zunächst Durst. Sinkt der Wassergehalt weiter, werden sämtliche Körperfunktionen gestört, was schließlich bis zum Tod durch Verdursten führen kann. Um eine ausreichende Wasserversorgung im Körper sicherzustellen, besagt eine Faustregel, dass ein Mensch pro zehn Kilogramm Körpergewicht 400 ml Wasser am Tag trinken soll. Wenn Sport ausgeübt wird, oder an besonders heißen Tagen, ist das regelmäßige und ausreichende Trinken von Wasser besonders wichtig (man sollte dann sogar noch mehr trinken).

Die Trinkwasserqualität ist in hervorgehobenem Masse wichtig; Trinkwasser sollte frei von Chlor, Giftstoffen und gefährlichen Keimen sein. Veränderungen im Trinkwasser hinsichtlich Geschmack, Geruch oder Farbe sollten als Warnhinweis aufgefasst werden. Schlechte Trinkwasserqualität kann beim Menschen zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen, da durch verschmutztes und verunreinigtes Wasser die Funktionen des Körpers, die auf das Wasser angewiesen sind, in bedenklichem Masse eingeschränkt werden.


Erfahren Sie mehr: Trinkwasserqualität in Deuschland

Erfahren Sie mehr: Filtersysteme bzw. Wasseraufbereitung im Vergleich

Basisches Wasser

Basisches Wasser

Aktivkohle-Filter

Carbonit Aktivkohle-Filter
SanUno Classic Aktivkohlefilter

Sponsoren