Basisches Wasser / Ionisiertes Wasser

Basisches Wasser dessen Eigenschaften jene von Berg-Quellwasser übertreffen sollen, wird auf verschiedene Arten hergestellt, sowohl mit, als auch ohne Strom. Die Bezeichnung "basisches, ionisiertes Aktivwasser“ ist nur eine Bezeichnung. Unter anderem werden auch folgende Bezeichnungen verwendet: basisch ionisiertes Aktivwasser, energetisiertes Wasser, lebendiges Wasser, Energiewasser, perfektes Wasser, Clusterwasser, Wellness-Wasser, superionisiertes Wasser, pH Wasser etc.

Saurer Regen schadet bekannterweise den Bäumen – und saures Wasser oder saure Nahrung schadet dem Körper! Wenn wir normales Leitungswasser oder abgefülltes Wasser (Mineralwasser) trinken, nehmen wir zusammen mit dem Wasser auch Säuren auf, denn Leitungswasser und viele Mineralwasser enthalten nicht nur positiv geladene Kationen, sondern auch säuernde Mineralien mit negativ geladenen Anionen.

Geräte zur Herstellung von ionisiertem basischen Wasser verwandeln saures Leitungswasser in gesundes, positiv ionisiertes Trinkwasser - einfach und schnell. Dieses Wasser ist deshalb wichtig für den Körper, weil es die unerwünschten sauren (negativ geladenen) Anionen neutralisiert, so dass diese natürlich ausgespült werden können.

Forscher haben herausgefunden, dass ein Liter ionisiertes Wasser die antioxidative Kraft von fast 10 Zitronen hat. Daher kann ionisiertes basisches Aktivwasser auch als wirksames Antioxidationsmittel (Antioxidant) eingesetzt werden.

Aktivwasser sollte immer frisch getrunken werden, direkt nach der Aufbereitung des Wassers. Für unterwegs gibt es katalytische Wasserionisierer ohne Strom (siehe Produkte unten), die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden.

Wie funktioniert ionisiertes Wasser?

Ionisiertem Aktivwasser fehlen negative Anionen, so dass das Wasser stark basisch wirkt – d.h. beim Trinken sucht dieses Wasser aktiv nach negativen Anionen und wirkt dadurch im Körper stark entsäuernd. Basisches Wasser wird daher auch oft Aktiviertes Wasser oder Aktivwasser genannt.

Gleichzeitig ändern sich durch die Anomalie des basischen Wassers auch die elektrischen Kräfte im Wasser, das sogenannte Oxidations-Reduktions-Potential (ORP).

Wenn man verschiedene Wassersorten misst wird deutlich, dass positive Spannungswerte eine säuernde, oxidative Kraft haben, d.h. z.B. Metall zum Rosten bringen können, und dass negative Spannungswerte (oder „Redoxwerte“*) eine basische (Säuren reduzierende) Eigenschaft haben. Die folgende Auflistung veranschaulicht dies:

Leitungswasser: +600mV
Mineralwasser: +300mV
Berg-Quellwasser: +150mV
Basisches ionisiertes Wasser: -150mV bis -700mV (je nach Gerät oder Herstellungsweise)

Der Ionisierungsvorgang in einem Wasserionisierer

Die meisten Wasserionisierer erzeugen zwei Arten von Wasser - an der Kathode entsteht basisches, ionisiertes Wasser (Katolyt), und an der Anode entsteht saures Oxidwasser (Anolyt). Diese beiden Flüssigkeiten haben unterschiedliche Konzentrationen, und somit einen unterschiedlichen Redox-Wert*. Das entstehende basische Wasser hat hohe pH-Werte** und wird im Allgemeinen zum Trinken, das entstehende saure Oxidwasser äußerlich und oftmals zur Reinigung angewendet.

*Redox-Wert / Redoxpotential
Je niedriger der Redoxwert einer Flüssigkeit ist, desto mehr besitzt diese die Fähigkeit, Elektronen abzugeben und dadurch freie Radikale (diesen „Oxidantien“ fehlen Elektronen) zu neutralisieren. Wasser ist dafür in besonderem Maße geeignet, da es vom Körper sehr leicht aufgenommen werden kann und ideale Fließeigenschaften hat. Basisches Wasser hat ein negatives Redoxpotential, wirkt also „antioxidativ“, und ist demnach ein idealer „Radikalenfänger“.

**pH-Wert
Der pH-Wert ist ein Messwert für den Säuregehalt bzw. die Alkalität / Basizität eines Nahrungsmittels. Dies wird durch numerische Werte ausgedrückt, welche von 0 (höchster Säuregehalt), über 7 (neutral) bis hin zu 14 (höchste Alkalität) reichen. Jede Nahrung, die wir zu uns nehmen, beeinflusst den Körper-pH-Wert. Wenn wir säurebildende Nahrung wie z.B. Fast Food, Backwaren, Fleisch oder Cola (hat einen pH-Wert von 2.8!) zu uns nehmen, versucht der Körper ständig, seinen optimalen basischen pH-Wert von 7.356 beizubehalten. Schafft er das nicht, besteht die Gefahr einer Übersäuerung des Körpers. Indikatoren der Übersäuerung können beispielsweise hohe Cholesterinwerte, Diabetes, Übergewicht, Hautirritationen, Migräne und Allergien sein.


Geräte zur Herstellung von Basischem Wasser


AcalaQuell Basisches WasserAcalaQuell One Wasserfilter
Höchste Wasserqualität durch PI-Technologie aus Japan und Deutschland. Der AcalaQuell One Wasserfilter bringt das Wasser wieder auf die Schwingungsebene unserer Körperzellen. Aktivkohle, Biokeramik, Zeolith und Quarzsand sorgen für eine 99%ige Filtrierung von Schadstoffen. Die Abgabe von basischen Mineralien bringen das Filterwasser in einen erhöhten, gesunden pH-Bereich. Der Mikroschwamm sorgt für feinste Filtrierung (Porengröße nur 1 µm) und für weiches und klares pH-Quellwasser. Ergibt 1,5 Liter.

Jetzt nur EUR 74,94 bei Amazon



Karez WasserionisiererKarez Aktivwasser-Filter
Zur Entsäuerung und Entschlackung, das Energiewasser von Karez ganz ohne Strom! Automatische Filterwechsel-Anzeige. 3-fach Filtrierung mit silberbedampfter Aktivkohle (Entkeimung und Schadstoff- und Metallbeseitigung), Sediment- und Biokeramik-Filter (Beseitigung von Bakterien, Mikroben und Viren) sowie Basischer Aktivwasser-Filter (basenaktive Mineralien erhöhen den pH-Wert auf 8.0 – 9.5 und senken den Redoxwert des Leitungswassers auf 50 ~ -400 Mv).

Jetzt nur EUR 239,90 bei Amazon



Aquaphaser IonisiererWasser-Ionisierer PTV-AL
Der Wasserionisierer PTV-AL kann innerhalb nur weniger Minuten aus normalem Leitungswasser sowohl basisches als auch saures Wasser in folgenden Bereichen herstellen:
- Basisches Aktiv-Wasser von pH 8,0 bis pH 11,0
- Saures Oxid-Wasser von pH 6 bis pH 2,4

Der Wasserionisierer PTV-AL eignet sich optimal als Ergänzung zur Basischen Diät und zur Regulierung des Säure-Basen-Haushalts.
Weitere Vorteile sind u.a.: sehr niedrige Betriebskosten; überall einsetzbar, kein Wasserhahnanschluss notwendig. Stellen Sie Ihr eigenes basisches Wasser her aus Leitungswasser, Flaschenwasser, destilliertem Wasser oder gefiltertem Wasser. Incl. 20 Trennmembranen (1 Membran ist für ca. 10-20 Durchläufe geeignet).

Preis: EUR 259,00 bei Amazon



Basische WasserionisierungDer RETTIN 2505 für Profis
Entsäuern und Entschlacken geht nicht besser - das Profi-Gerät von Rettin mit vollelektronischer und vollautomatischer Elektrolyse und Wasserionisierung! Das Komplett-System für perfektes basisch ionisiertes Trinkwasser enthält zudem einen Carbonit® Aktivkohlefilter deutscher Herstellung. Daher nicht nur Wasser in hochsten pH-Bereichen, sondern auch zu 99% frei von Schadstoffen! 3-farbiges Touch-Screen mit LCD-Display zeigt exakt den pH-Wert (7.0 – 11.0) und den Redox-Wert (bis -700 Mv) des Wassers an. Mit automatischer Selbstreinigung. Platinbeschichtete Titanelektroden ionisieren das Wasser und verkleinern die Wasser-Cluster. Ergebnis ist antioxidatives, extrem weiches pH-Wasser (Gerät auch für hartes Wasser geeignet). Weltweit zertifiziert nach CE und ISO9000:2000. Zwei Jahre Gewährleistung.

Jetzt EUR 1284,00 bei Amazon

Basisches Wasser

Basisches Wasser

Sponsoren